6. Dezember 2022

Aktuelles

  • Inter­es­sen­ten für Aus­bil­dung zum Wert­ermitt­ler gesucht

    Aktu­ell suchen wir Inter­es­sen­ten, die sich zum Wert­ermitt­ler aus­bil­den las­sen.
    Die Aus­bil­dung fin­det im Früh­jahr 2023 über den Stadt­ver­band Chem­nitz der Klein­gärt­ner e. V. statt.
    Bei Inter­esse oder Fra­gen wen­den Sie sich bitte bis Ende Januar 2023 an den Vorstand.

  • Kein Win­ter­dienst in der Anlage

    Die Wege der Klein­garten­anlage werden­ in den Winter­monaten weder geräumt noch gestreut.
    Ein Bege­hen oder Befah­ren erfolgt auf eigene Gefahr!

  • Zufahr­ten sind frei­zu­hal­ten

    Aus gege­be­nem Anlass wei­sen wir dar­auf hin, dass auf allen Zufahr­ten zu den Gär­ten eine Min­dest­breite von 3 Metern ein­ge­hal­ten wer­den muss, um Ret­tungs­fahr­zeu­gen eine unein­ge­schränkte Anfahrt zu ermöglichen.

  • Inter­es­sen­ten für Gar­ten­pfleg­schaf­ten gesucht

    Aktu­ell suchen wir unter unse­ren Ver­eins­mit­glie­dern Inter­es­sen­ten für Gar­ten­pfleg­schaf­ten. Dabei geht es um die Grund­pflege von zur Zeit leer­ste­hen­den Gär­ten. Die inves­tierte Arbeit wird als geleis­tete Arbeits­stun­den gewer­tet. Details kön­nen beim Ver­eins­vor­sit­zen­den Erhard Kro­ker oder sei­nem Stell­ver­tre­ter Kevin Tschischka erfragt werden.

  • Wei­tere Unter­stüt­zung zu Arbeits­ein­sät­zen gesucht

    Wir suchen unter unse­ren Ver­eins­mit­glie­dern zwei wei­tere Per­so­nen für die Koor­di­na­tion und Lei­tung von Arbeits­ein­sät­zen. Bei Fra­gen und Inter­esse bitte beim Vor­stand melden.

  • Erhö­hung des Mit­glieds­bei­tra­ges durch den Stadt­ver­band

    Der Stadt­ver­band der Klein­gärt­ner e.V. hat auf dem 14. Ver­bands­tag beschlos­sen, ab dem Jahr 2022 den Mit­glieds­bei­trag um 2,50 EUR auf 27,50 EUR pro Par­zelle und ab dem Jahr 2023 um 2,50 EUR auf 30 EUR zu erhö­hen.
    Diese Erhö­hung wird Aus­wir­kun­gen auf den Mit­glieds­bei­trag aller Klein­gärt­ner haben.
    Begrün­dung des Stadt­ver­bands: Um der mas­si­ven Zunahme von Pro­ble­men mit säu­mi­gen Päch­tern, Beräu­mun­gen und Rechts­streits zwi­schen Ver­eins­mit­glie­dern ent­ge­gen zu wir­ken, möch­ten wir die Rechts­be­ra­tung aus­bauen und aus der Mini­job-Stelle im Ver­band eine Voll­zeit­stelle schaf­fen. Dar­über hin­aus möch­ten wir den Ser­vice für Ver­eine erhö­hen, als Ver­band diese Fälle direkt über­neh­men und die Vor­stände der Ver­eine zu entlasten.

  • Wert­ermitt­ler gesucht

    Der Ver­ein sucht inter­es­sierte Gar­ten­freunde,
    die als Wert­ermitt­ler im Stadt­ver­band tätig wer­den wol­len.
    Die Gar­ten­freunde mel­den sich bitte beim Vorstand.

  • Face­book und Insta­gram

    Unser Gar­ten­ver­ein ist ab sofort auch auf Face­book und Insta­gram zu finden. 

    Über https://www.facebook.com/KGVAmStadtpark gelangt man auf unsere Face­book-Seite.
    Über https://www.instagram.com/kgv_amstadtpark fin­det man zum Instagram-Feed.

    Beide Anlauf­stel­len die­nen selbst­ver­ständ­lich auch als Kontaktmöglichkeit. 

  • Infor­ma­tion zum Auf­stel­len von Bade­be­cken

    Der Auf­bau von Schlaf- und Wohn­zel­ten sowie Bade­be­cken und gro­ßen Tram­po­li­nen im Bereich der Klein­gar­ten­an­lage ist nicht statthaft.

    Aus­nah­men: Das Tram­po­lin darf einen maxi­ma­len Durch­mes­ser von 2 Metern haben.
    Trans­por­ta­ble Bade­be­cken für Kin­der mit einem Fas­sungs­ver­mö­gen von maxi­mal 3 m³ und einer maxi­ma­len Füll­höhe von 50 cm kön­nen wäh­rend der ört­li­chen Schul­fe­rien von Juni bis August in die­sem Jahr auf­ge­stellt wer­den.
    Das Was­ser ist nach die­ser Zeit im eige­nen Gar­ten zu ver­gie­ßen.
    Che­mi­sche Was­ser­zu­sätze sind nicht gestat­tet.
    Das Auf­stel­len eines Bade­be­ckens ist dem Vor­stand schrift­lich mitzuteilen!

  • Kenn­zeich­nung der Gär­ten

    Nach Beschluss des Vor­stan­des vom 14.07.2020 wer­den alle Päch­ter auf­ge­for­dert, die jewei­lige Garten­nummer deut­lich und vom Weg aus gut sicht­bar am Garten­tor oder an der Laube anzubringen.

  • Lei­nen­pflicht für Hunde

    Hunde sind in der gesam­ten Klein­garten­anlage an der Leine zu führen.